Heiliger Boden

by

Die lange Pause zwischen den Spieltagen nutzen viele Mannschaften fürs Trainieren. Meistens bleiben die Teams dann unter sich, man will ja nicht, dass Details über die Taktik oder Fitness nach außen dringen.

Selten kommt es zu einer Zusammenkunft rivalisierender Spieler. Doch für besondere Anlässe (z.B. schönes Wetter) springen sie über ihre Schatten (oh, der is gut) und betreten das Feld Hand in Hand.

So geschehen am gestrigen Samstag. Drei Titel-Anwärter schickten ihre besten Männer auf neutralen Boden. Die Überschrift dieses Artikels ist eigentlich mit einem Ausrufezeichen und als wüste Beschimpfung zu lesen! Zu Blut, Schweiß und Tränen gesellen sich beim Männerturnverein Bamberg noch Sandflöhe, Mücken und Kot.

Unglaublich, wie dicht die Breite an der Spitze geworden ist: alle Begegnungen mit wechselnden Pärchen mussten im Tie-Break entschieden werden.

Ich muss zugeben, ich bin wieder angefixt worden. Beim Einspielen kam mir die Idee, die ausgeschiedene Mannschaft durch ein zusammen gewürfeltes Team zu ersetzen. Was haltet ihr davon? Wär ist dabei?

ssl21644-55.jpg

Jeder durfte mit jedem.

Advertisements

Eine Antwort to “Heiliger Boden”

  1. NIEMAND Says:

    NIEMAND… *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: